PIP Animal Housing

Hygieneprodukte mit Respekt vor Mensch, Tier und Umwelt

ALLGEMEINES: Als nachhaltige, vollwertige Alternative zu den schädlichen chemischen Desinfektionsmitteln wurde das Sortiment „PIP Animal Housing" entwickelt. Diese Reinigungs­und Hygieneprodukte nutzen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich mikrobielles Management, wobei nützliche Organismen zur Reduzierung etwaiger Probleme mit schädlichen Organismen eingesetzt werden.

PIP Stall-Hygiene Konzept für Schweine- Ferkel und Hühnerställe

DAS PIP-PRINZIP
Mit dem PIP Stall-Hygiene Konzept verfolgen wir einen vollkommen anderen Weg um das Risiko von Krankheitserregern an ihrer ungehinderten Vermehrung (und nur so entsteht die Gefahr der Erkrankung) zu hindern.
Bakterien, insbesondere krankheitserregende, müssen sich ständig vermehren um zu überleben. Nur wenige Bakterien können ohne Nahrungsmittel überleben und dies nur dank ihrer Fähigkeit sich in Sporen um zu wandeln und bei entsprechendem neuem Nahrungsangebot sich erneut als Bakterien zu vermehren.
Das PIP Stall-Hygiene Konzept nutzt den Kampf um Nahrung der verschiedenen Bakterienarten aus. Das Ziel ist, das Risiko der Vermehrung von Krankheitserregern zu verhindern OHNE andere, durchaus erwünschte Bakterien abzutöten.
Die Reinigung der relevanten Oberflächen von Biofilm (der schleimigen Schutzschicht) und die anschließende Besiedlung mit probiotischen Bakterien ist ein verblüffend einfacher und effizienter Weg mit Krankheitserregern und Krankheiten umzugehen.
In Vitro und Praxistests verschiedener Forschungsinstitute, Universitäten und vor allem Tests bei Abferkelbetrieben bestätigen den Erfolg bei aeroben und anaeroben Bakterien, auch bei Milben und deren Kot.
Große Erregergruppen wie z.B. E-Coli, Salmonellen, Streptokokken werden, unabhängig von etwaigen Resistenzen gegen Desinfektionsmittel, wirksam in Schach gehalten.

Die Nutzung der PIP-Produkte sorgt bei einer korrekten Anwendung und einer guten Unternehmensverwaltung für:

  • eine erhebliche Kosteneinsparung bei der allgemeinen Tiergesundheit;
  • gesündere Tiere, geringeres Sterblichkeitsrisiko in der Geburtswoche und inStressperioden;
  • schnellere Gewichtszunahme durch verbesserte Futteraufnahme und -Verwertung,
  • geringeres Risiko eines hohen Infektionsdrucks;
  • viel weniger unangenehme Gerüche;
  • eine erheblich reduzierte Verwendung von Antibiotika, gefährlichen Desinfektionsmitteln und ineffizienten chemischen Einweichmitteln.

PIP-Produkte sorgen für eine stabile und bessere Hygiene ohne die Verwendung schädlicher Produkte. PIP-Produkte sind sicher für Mensch, Tier und Umgebung. Die Ergebnisse hängen von einer korrekten Anwendung und einer guten Unternehmensverwaltung ab. Die PIP-Experten stehen Ihnen jederzeit mit kompetenter Beratung zur Verfügung. Dieses Dokument wurde erstellt, um Sie über die wichtigsten Gebrauchsanweisungen und Vorsichtsmaßnahmen für die PIP-Produkte zu informieren.

Das „PIP Animal Housinq"-System umfasst folgende Kernprodukte:

1.   PIP Animal Housing Cleaner                (PIP AHC)

2.   PIP Animal Housing Stabilizer             (PIP AHS)

3.   PIP PLUS WATER                                   (PIP PW)

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Gebrauchsanweisung für jedes PIP-Produkt. Diese 3 Kernprodukte müssen im Hinblick auf ein optimales Ergebnis immer kombiniert werden.

 


 

I. PIP AHC - Animal Housing Cleaner

PIP AHC ist ein Schaumreiniger mit stabilisierten probiotischen PIP-Bakterien für die gründliche Reinigung von Tierunterkünften und ihrer Infrastruktur.

PIP AHC entfernt Schmutz sehr gründlich und hat eine lange Nachwirkung durch die enthaltenen Enzyme und Probiotika. PIP AHC beugt aktiv Geruchsbelästigung vor.

Gebrauchsanweisung PIP AHC:

Verbrauch:          1 bis 2 Liter PIP AHC-Konzentrat pro 100 m2.

Häufigkeit:          Bei Leerstand und gerade vor dem Einzug neuer Tiere.

Anwendung: Entfernen Sie zuerst den groben Schmutz.

Vor Gebrauch gut schütteln.

Schäumen Sie die zu reinigende Fläche von unten nach oben mit 3 bis 5% PIP AHC in WARMEM Wasser (max. 60° C) ein. Ist warmes Wasser nicht kontinuierlich verfügbar, wird ein Premix angefertigt, indem PIP AHC vorher mit einem gleichen Teil handwarmem Wasser vermischt wird. Schäumen Sie die zu reinigende Fläche danach von unten nach oben mit 6 bis 10% PIP AHC Premix ein. In offenen Räumen ohne viel Infrastruktur, wie Geflügelställen, beträgt der Verbrauch mindestens 1 Liter PIP AHC pro 100 m2. Verwenden Sie in kleineren Räumen mit viel Infrastruktur, wie Geburtsställen, 1 Liter PIP AHC pro 50 m2.

Verdünntes Produkt 10 bis 20 Minuten einwirken lassen.

Schaum- und Schmutzreste unter Hochdruck abspritzen, bevor sie wieder trocknen und hart werden können. Hinweis: Manchmal muss eine Scheuerbürste oder ein Scheuerschwamm verwendet werden, vor allem bei der gründlichen Reinigung von Futter- und Trinkbehältern, Eimern, Werkzeugen, Instrumentenbrettern usw.

Einige Tiere wie Säue (vor dem Werfen) können wie oben beschrieben mit PIP AHC gewaschen werden.

Achtung:

Nach dem Verdünnen darf das Produkt maximal 5 Tage verwendet werden!

Produkt zwischen 5 °C und 40 °C geschützt vor Sonneneinstrahlung aufbewahren!

Nicht mit Bioziden oder Desinfektionsmitteln vermischen!

So sehen dann die Unterschiede zwischen einer chemischen und einer probiotischen Reinigung aus:

Unterschied einer chemischen und eiiner probiotischen Reinigung

 

Produkt kaufen


 

II. PIP AHS-Animal Housing Stabilizer

Sprühflüssiqkeit für die dauerhafte Ansiedlung von stabilisierten probiotischen PIP-Bakterien in der Tierunterkunft und ihrer Infrastruktur.

PIP AHS verlängert die Wirkung von PIP AHC.

PIP AHS sorgt für eine gesunde Mikroflora in derTierunterkunft und beseitigt unerwünschte Gerüche. 100%biologisch!

Gebrauchsanweisung PIP AHS:

  • Verbrauch: 1 Liter PIP AHS-Konzentrat pro 200 m2 (z.B. Schweine)-400 m2 (z.B. Hühner).
  • Häufigkeit: In der ersten Woche täglich, danach zwei- bis dreimal pro Woche.
  • Anwendung: Vor Gebrauch gut schütteln.

Sprühen Sie das PIP AHS-Konzentrat unverdünnt und  sparsam und in der vorgeschriebenen Dosis auf die zu reinigende Fläche, beispielsweise mit einer Rückenspritze oder einem automatischen Zerstäuber.

Die vernebelte Fläche darf sich KEINESWEGS NASS anfühlen.

Überspringen Sie keine Flächen, Infrastruktur oder Tiere.

Hinweis: Stand ein Stall nach der Reinigung mit PIP AHC eine Weile leer, muss dieser vor der Inbetriebnahme einige Male mit PIP AHS stabilisiert werden.

Achtung:

Produkt zwischen 5 °C und 40 °C geschützt vor Sonneneinstrahlung aufbewahren!

Nicht mit Bioziden oder Desinfektionsmitteln vermischen!

 

Produkt kaufen


 

III. PIP PLUS WATER

Für die biologische Reinigung und Pflege von Wasserleitungen PIP Plus Water reduziert mithilfe stabilisierter probiotischer Organismen das Risiko von Krankheitskeimen in den Wasserleitungen und verhindert die Verstopfung von Sprühdüsen.

PIP PLUS Water ist 100% sicher für Mensch und Tier.

Wichtig: Messen Sie vor der Reinigung des Trinkwassersystems mit PIP PLUS Water, inwiefern bestimmte Krankheitskeime wie Enterobacteriaceae, Staphylokokken, Clostridia, Streptokokken, Escherichia coli und Pilze vorhanden sind.

Gebrauchsanweisung PIP PLUS Water:

  • Verbrauch: 0,01% (= 100 mlpro 1000 Liter Wasser).
  • Häufigkeit: Kontinuierlich dosieren im Wassersystem (mit einer Pumpe oder einemReservoir).
  • Anwendung: Vor Gebrauch - falls möglich ca. täglich - gut schütteln.
  • Hinweise:

-  PIP PLUS Water ist beständig gegen Wassertemperaturen zwischen 5 und 70 °C mit einem pH-Wert zwischen 5,5 und 9.

-  Es ist wichtig, Trinkwassersysteme, die mehr als 2 Tage nicht verwendet werden, falls möglich vor der Inbetriebnahme gründlich zu spülen. Danach werden die Leitungen wieder mit Trinkwasser und ausreichend PIP PLUS Water gefüllt.

-  Bei verunreinigten Trinkwassersystemen kann, wenn der Stall einige Tage leer steht, eine schnellere Reinigung des Trinkwassersystems durch die Zugabe von 5% PIP AHC für mindestens 4 Stunden in Erwägung gezogen werden. Falls möglich, wird das Trinkwassersystem in dieser Zeit betrieben. Danach werden die Leitungen gründlich und reichlich gespült. Wiederholen Sie diese schnellere Reinigung, wenn noch viele Schmutzreste aus der Leitung abgeleitet werden. Einige Stunden vor dem Einzug der neuen Tiere werden die Leitungen wieder mit Trinkwasser und ausreichend PIP PLUS Water gefüllt.

  • Achtung:

Produkt zwischen 5 °C und 40 °C geschützt vor Sonneneinstrahlung aufbewahren!

Nicht mit Bioziden oder Desinfektionsmitteln vermischen!

Das vorverdünnte Produkt darf maximal 5 Tage verwendet werden!

 

Produkt kaufen


 

Warum PIP Animal Housing?

Triple Microscopic Cleaning Technology

Triple Microscopic Cleaning Technology (TMCT)

Diese Technologie ermöglicht die Reinigung auf 3 Niveaus.

• Die Oberfläche wird mit einem biologisch abbaubaren, alkalischen Reinigungsmittel gereinigt.

• Der Biofilm wird durch Enzyme abgebaut.

• Die Probiotika entfernen die letzten mikroskopischen Schmutzpartikel. Ergebnis: kürzere Reinigungszeit, sichtbar besseres Ergebnis und nachwirkende Reinigung nach der Verwendung.

Mindestens 2 Jahre Garantie

PIP Animal Housing wird ausschließlich mit einem stabilisierten probiotischen Ferment mit einer Haltbarkeit von 2 Jahren hergestellt. Achten Sie auf das SPF-Label, das diese Haltbarkeit garantiert.

Mindestens 50 Millionen Probiotika pro ml

Im Hinblick auf eine effiziente Wirkung müssen Probiotika in einer minimalen Anzahl vorhanden sein. PIP Animal Housing garantiert eine Mindestmenge von 50 Millionen Probiotika pro ml für eine effiziente Wirkung.

Nur Probiotika zur äußerlichen Anwendung

Auf dem Markt werden probiotische Reinigungsmittel auf Laktobazillenbasis angeboten. Diese sind nur für die innere Anwendung (Därme) geeignet. PIP Animal Housing besteht aus einem Probiotikaferment, das speziell für die äußerliche Anwendung entwickelt wurde.

 

Testergebnisse in vitro und in der Praxis

In-vitro-Laboruntersuchungen allein reichen nicht aus. Jede Umgebung ist anders und die Ergebnisse hängen vom Reinigungsverfahren ab. Um die Effizienz der PIP-Produkte zu gewährleisten, sehen wir auch Messungen in Räumen vor, die gereinigt werden. Außerdem werden jährlich verschiedene klinische Studien durchgeführt. PIP wird schon seit vielen Jahren in Krankenhäusern angewendet, um eine sichere Hygiene zu gewährleisten.

 Unabhängige Validierungen

Sicherheitsdatenblätter zu den Produkten

Sicherheitsdatenblätter auf Anfrage

PIP Sicherheitserklärung, dass keine genmanipulierten Bakterien verwendet werden (PDF)

ISO Zertifizierung